Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Grosser Wechsel im OK Sorexpo

Jedes Jahr im Januar findet in Zug die Sorexpo statt. Damit eine solche Ausstellung gelingt braucht es ein OK, das alles auf die Beine stellt.
Unser OK Präsident heisst neu Robin Zehnder (1998) aus Bennau SZ. Neben dem Präsidentamt wird er auch das Personal unter sich haben. Robin ist gerade noch im Endspurt seiner Lehre als Elektriker. Anschliessend will er noch die Zweitausbildung als Landwirt machen. 

Auch Manuel von Moos (1998) aus Flüeli- Ranft OW schliesst im Sommer 2018 seine Lehre als Schreiner ab. Er macht anschliessend noch eine Lehre als Landwirt. Manuel übernimmt im OK die Ämter Vizepräsident und Sponsoring.

Rafael Stalder (1997) aus Hasle LU ist gelernter Landwirt. Er arbeitet zu Hause auf dem Betrieb und zusätzlich auch im Strassenbau. Er wird das Amt Bau+ Einrichtungen übernehmen.

Antonia Kälin (1996) aus Unteriberg SZ wird die Tieranmeldungen unter sich haben und als Stallchefin tätig sein. Antonia hat die Bäuerinnenschule gemacht und möchte die Fachprüfung Bäuerin abschliessen.

Petra Graber (1997) aus Sigriswil BE hat Landwirtin gelernt. Sie arbeitet im Winter als Betriebshelferin und im Sommer geht sie im Justistal z`Alp. Petra übernimmt das Sekretariat.

Das zweite Jahr im OK dabei ist Irene Odermatt (1994), Obbüren NW. Sie ist für die Festwirtschaft
zuständig. Die gelernte Köchin besuchte nach dem Lehrabschluss die Bäuerinnenschule. Nach einem Alpsommer im Glarnerland hat sie das Alpfieber endgültig gepackt. Seit 2015 ist sie nun auf der Alp Kaltenbrunnen. Im Winter ist sie auf dem Betrieb der Familie Glatthard, Schattenhalb angestellt.

Unser Kassier Franz Arnold (1994), der auch schon das zweite Jahr dabei ist, hat eine Lehre als Milchtechnologe und Landwirt absolviert. Er bewirtschaftet auf dem Seelisberg UR einen 18ha grossen Betrieb.
Immer mit dabei an Sitzungen als Unterstützung und Vertreter der Jungzüchter ist der Präsident Beat Gwerder, Rickenbach SZ.

Obwohl wir jetzt viele neue Gesichter im OK sind, ist in erster Linie unser Ziel, eine genau so schöne Ausstellung zu organisieren, wie es das OK vor uns gemacht hat. Die Sorexpo soll nach wie vor für das Original Braunvieh die „wichtigste“ Ausstellung bleiben. Wir haben einige Punkte am Reglement geändert. Das überarbeitete Reglement wird in der nächsten Ausgabe des Original Züchter (Nr. 111) veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.sorexpo.ch.